Chronologie

Chronologie

 

14.09.2014

Tag der offenen Tür

an und in der Energiezentrale

 

07.10.2013

 

 

 

1. Schönstädter Nahwärmestammtisch

Vortrag durch J. Sames von der Fa. Sames Solar aus Marburg zum Thema "Photovoltaik und Speichermöglichkeiten"

 

31.08.2013

 

Inbetriebnahme der Photovoltaik-Anlage auf dem Dach unserer Energiezentrale (47,84 kWp)

 

15.04.2013

 

250 Häuser beziehen jetzt Nahwärme


14.01.2013

 

Gewinner des Georg-Salvamoser Preises 2013 !

12.01.2013

223 Häuser beziehen jetzt Nahwärme

 

23.12.2012

 

203 Häuser beziehen jetzt Nahwärme !

02.12.2012

 

162 Häuser beziehen jetzt Nahwärme

 

02.11.2012

 

103 Häuser beziehen bereits Nahwärme

 

13.10.2012

 

offizielle Einweihungsfeier zur Inbetriebnahme des Nahwärmenetzes mit 500 Gästen an der Energiezentrale

 

01.10.2012

Die ersten Häuser sind am Netz - darunter auch die Schule

 

25.09.2012

 

das Netz ist in Betrieb !!!

 

24.09.2012

 

alle Häuser sind angeschlossen, alle Gräben sind geschlossen

 

21.09.2012

 

Teilnahme am "Tag der Regionen" auf Hofgut Fleckenbühl

 

14.09.2012

 

nur noch 2 Häuser müssen angeschlossen werden !!

 

12.09.2012

 

der letzte Graben ist ausgehoben !!

 

10.09.2012

 Nur noch 10 Häuser müssen angeschlossen werden

 

15.08.2012

 

der große Öltank (60.000 Liter) wird eingebracht

 

10.08.2012

 

ca. 12 km Leitung sind verlegt und 240 Häuser am Netz angeschlossen

 

08.08.2012

 

Die Trafostation (10 Tonnen) wird eingebaut, der Lückenschluss am Sägewerk ist in vollem Gang

 

01.08.2012

 

Die letzten Hausanschlüsse werden angezeichnet

28.07.2012

 

Das Dach der Energiezentrale ist neu gedeckt

24.07.2012

 

 

Die riesigen Pufferspeicher (2 Stück á 40 cbm) werden aufgestellt

 

16.07. 2012

 

Die Montagearbeiten der Heiztechnik beginnen

11.07. 2012

 

 

Kessel und Kamin werden in die Energiezentrale eingebaut

 

04.06. 2012

 

Die Hauptversorgungstrasse hat das rote Wasser im Mühlenweg überwunden

 

01.05.2012

 

 

ca. 4 km Leitung sind verlegt und 91 Häuser am Netz angeschlossen.

 

11.03.2012

 

 

Die Bauarbeiten laufen ab heute in 4 Bauabschnitten.

Der erste Graben ist schon wieder verfüllt

07.03.2012

 

Der erste Hausanschluss ist fertig.

 

06.03.2012

 

Das erste Rohr wird verlegt.

 

05.03.2012

 

Der erste Graben wird ausgehoben.

 

02.03.2012

 

 

 

 

Spatenstich - Veranstaltung mit der hessischen Umweltministerin Frau Puttrich, Herrn Landrat Fischbach und Herrn Bürgermeister Carle sowie über 100 interessierten Schönstädterinnen und Schönstädtern am Sportheim des SV Schönstadt

 

27.02.2012

 

 

Einrichtung des Baustellenlagers der Fa. Kollmer in den Sandwiesen / Hauptstraße

 

11.01.2012

 

 

 

schriftliche Zusage der Kommunalaufsicht zur Zins- und Tilgungsgarantie durch die Gemeinde Cölbe.

Damit ist die letzte bürokratische Hürde für unser Projekt genommen!

 

23.12.2011

 

Letzte Sitzung des Jahres - nach kurzer Diskussion werden die einzelnen Lose der Bauabschnitte an die günstigsten Bieter einstimmig vergeben.

 

12.12.2011

 

Die Ausschreibungen werden gesichtet

 

01.12.2011


 

Bewilligung des Darlehensantrags und der Förderung durch die KfW


24. 11. 2011

Nahwärme Schönstadt eG mit Genossenschaftspreis ausgezeichnet

Nur etwas über ein halbes Jahr nach der Gründungs-versammlung der Genossenschaft überzeugten das Konzept und die Bürgerbeteiligung. Aus den bundsweiten Bewebungen war die Nahwärme Schönstadt eG unter den 10 Preisträgern, die mit dem GenoFutura-AWARD 2011 bedacht wurden.

Unter den Bewerbern: „Energieversorgung und Energieeffizienz“ erreichte sie die höchste Punktzahl

Die Auszeichnung erfolgte im Rahmen des 2. Kongresses „Regionales Zukunftsmanagement“ des Genossenschafts-verband e.V. am 24.11.2011 in Gießen. Schirmherr des Kongresses war Dr. Helge Braun MdB, Parlamentarischer Staatssekretär des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

 

24. 10. 2011

Info-Veranstaltung für alle Mitglieder im Bürgerhaus.  A. Mainusch und R. Beuermann gaben einen Rückblick über das bisher Geleistete der Arbeitskreise. Herr Berghamer vom Ingenieurbüro stellte den neuesten Stand der Planungen vor.


19.10.2011

 

 

Versenden der Ausschreibungen für die Verlegung des Nahwärmenetzes durch das Ingenieurbüro Berghamer & Penzkofer

 

10.10.2011

 

 

 

Beschlussfassung in einer Sondersitzung des Gemeindeparlaments über den Gestattungs- und Konzessionsvertrag zwischen der Gemeinde Cölbe und der Genossenschaft Nahwärme Schönstadt eG


1. - 3.10.2011

 

Teilnahme an der Burgwaldmesse in Wetter

 

31. 08. 2011

3 Anbieter von Hausübergabestationen (HÜS) stellen ihre Stationen den Vertretern der Genossenschaft und der Fa. Berghamer vor. Nach der ausführlichen Präsentation der technischen Details wurde beschlossen, dass die Firmen Danfoss und Stolz in die Ausschreibung kommen.


16.08.2011

 

Beantragung des KfW-Kredits und der KfW-Förderung bei der VR Bank HessenLand

 

10. 08. 2011

Hausbesuche  durch die Helfer, Aufsichtsrat u. Vorstand  zum Unterzeichnen 1.Wärmeliefervertrag  2. Beitagzahlung u. Bankeizugsermächtigung. Weiter wurden die Satzung und Verordnung für die Versorgung mit Fernwärme (AVBFernwärmeV) an die Genossinnen und Genossen ausgegeben. Hierzu wurden 15000 Seiten gedruckt

28. 07. 2011

 

Eintragung der Genossenschaft "Nahwärme Schönstadt"  beim Amtsgericht Marburg vollzogen.
Damit sind wir geschäftsfähig!

05.07.2011

 

Aufnahme in den Genossenschaftsverband Frankfurt/Main

 

08.06.2011

 

 

 

 

 

Die mit Spannung erwartete Gemeindevertretersitzung am 8. Juni in der Mehrzweckhalle in Bürgeln endete mit einem in der Klarheit überraschenden Votum. Dem Antrag der Genossenschaft i.G. „Nahwärme Schönstadt“ auf eine Zins- und Tilgungsgarantie von ca. 3 Mio. € stimmten 20 der 21 wahlberechtigten Parlamentarier bei einer Enthaltung zu.


23. - 27.05.2011



Aufnahme der mitmachenden Haushalte durch das Ingenieurbüro Berghamer und Penzkofer, Moosburg, zur Ermittlung der Trassenführung


18.04.2011

 



Unterzeichnung des 205. Beitritts durch Werner und Renate Kopowski.

Ein großer Meilenstein für das Projekt!



07.04.2011

 


Gründung der Genossenschaft "Nahwärme Schönstadt eG"

Am Gründungsabend bereits über 150 Beitritte!


23.03.2011


Vorstellung der Machbarkeitsstudie durch das Ingenieurbüro Berghamer und Penzkofer, Moosburg


19.03.2011


2. Besichtigungstermin in 2011 BHKW Schmidt mit 9 interessierten Teilnehmern


19.02.2011

 

1. Besichtigungstermin BHKW Schmidt in 2011 mit 9 interessierten Bürgern


18.01.2011


Beauftragung der neuen Machbarkeitsstudie durch die Gemeinde Cölbe


04.12.2010


letzter Besichtigungstermin in 2010 BHKW Schmidt mit 6 interessierten Teilnehmern


seit 29.11.


jeden Montag ab 19.30 Uhr Treffen aller Arbeitsgruppen im BGH


09.09.2010


Vorabzug der Machbarkeitsstudie wird von der Fa. Seeger vorgelegt


08.09.2010


4. Besichtigungstermin BHKW Schmidt mit 17 interessierten Bürgern


10.08.2010



3. Besichtigungstermin BHKW-Schmidt. Auch heute waren 24 interessierte Bürger gekommen, um das Kraftwerk zu bestaunen


22.07.2010


Dorfbegehung 2. Teil


15.07.2010


Dorfbegehung zwecks Festlegung der Trasse für die Rohre, Übergabe der restlichen Fragebögen


24.06.2010


Abgabe der ausgefüllten Fragebögen an Herrn Klockmann vom Ing. Büro Seeger. Beginn der Anfertigung der Machbarkeitsstudie


10.06.-15.07.


Verteilen und Einsammeln der Fragebögen  97,5 % der Haushalte gaben Rückmeldung in nur 5 Wochen


seit 08.06.


jeden Donnerstag von 18.00-19.00 Uhr Bürgersprechstunde im BGH


08.06.2010


Bürgerversammlung: Vorstellung des Projektes "Nahwärmeversorgung"


04.06.2010


Treffen mit Vertretern des Bioenergiedorfes Oberrosphe


17.05.2010


1.Sitzung mit Herrn Klockmann vom Ing. Büro Seeger und Vertretern des Landratsamtes Marburg auf Anregung der Initiative "Unser Dorf hat Zukunft"


10.05.2010


2. Besichtigung des BHKW der Firma Holz Schmidt für alle Bürger


03.05.2010


1. Besichtigung des BHKW der Firma Holz Schmidt


Februar 2010

 



Erste Gedanken zur Möglichkeit der Versorgung Schönstadts mit Nahwärme innerhalb des Ortsbeirates und der Initiativgruppe "Unser Dorf hat Zukunft".


Herbst 2009

Anschluss des Hofgutes Fleckenbühl an das BHKW der Firma Holz Schmidt

 

Zusätzliche Informationen

videocelebs